Newsticker

Nur diese Kategorie anzeigen:Die Listen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Die wichtigsten Sätze aus dem RTL-Triell

  • "Ich bin auch für eine Videoüberwachung von Winnetou!"
  • "Stört es Sie, wenn ich Olaf Scholz einen Witz erzähle, während Sie über die angebliche Klimakatastrophe sprechen, Frau Baerbock?"
  • "Wer Scholz wählt, wählt am Ende Laschet, Baerbock und die 21 mit extra scharf!"
  • "Och schade, dass Herr Zamperoni nicht da ist."
  • "Ich hätte gerne den Fifty-fifty-Joker."
  • "Selbstverständlich bleibt der Andi Scheuer Minister."
  • "Puh, ganz schön kalt geworden hier im Studio ... Wer ist für Heizung an?"
  • "Ja, ich gebe zu, die CDU stünde mit einem anderen Kandidaten besser da – aber Robert Habeck war für meine Partei nun mal nicht zu haben."
  • "Am liebsten wäre es mir, wenn Merkel es nochmal macht."
Nur diese Kategorie anzeigen:Die Listen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Neues aus Mittelerde

Amazon will seine "Herr der Ringe"-Serie ab der zweiten Staffel nicht mehr in Neuseeland filmen lassen. Diese Staaten gelten nun als die heißesten Anwärter auf den begehrten Drehort:

  • Elbenbeinküste
  • Moldauenland
  • Frodominikanische Republik
  • Gollumbien
  • Legolaos
  • Minas Tirithalien
  • Saroman
  • Torkmenistan
  • Uruk-uay
  • Osttimordor
Nur diese Kategorie anzeigen:Die Listen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Impfanreize für Jugendliche

Nachdem Bratwürste als Impfanreiz bei Erwachsenen großen Erfolg brachten, sollen auch Jugendliche von 12-17 mit noch mehr Schwung an die Spritze gebracht werden. Für sie sind jedoch andere Impfanreize im Gespräch:

  • Ein Kuscheltier
  • Ein Schlagzeug
  • 20 Twitch Bits oder 5 Duette bei TikTok mit Tobias Hans
  • Dem homophoben Onkel Walter mal richtig eine runterhauen dürfen
  • 10 Blister Ritalin
  • Eine Second Hand High Waist Dad Jeans
  • Eine vegane BratVurst
  • Gutscheine für ein "Na ok" auf die Aussage "Boah, nerv doch nicht"
  • Eine intakte, lebenswerte Umwelt (Spaß)
Nur diese Kategorie anzeigen:Die Listen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Die neue Einzahlgrenze von 10 000 ist da – Wie Sie jetzt handeln können

Seit Montag gibt es bei Banken eine Einzahlgrenze von 10 000 Euro. Bei höheren Beiträgen muss ein Herkunftsnachweis vorgelegt werden. TITANIC-Money hat die besten Tipps, wie Sie mit der Änderung umgehen können:

  • Lassen Sie sich windige Geschäfte in Zukunft mit einem Stundensatz von 9999 Euro entlohnen
  • Trainieren Sie sich einen möglichst wohlhabenden Gang an, um Taschendiebe anzulocken
  • Tragen Sie von Ihren 10 000 Euro jeden Tag einen Euro zur Bank. So haben Sie nicht nur ein schönes Hobby, sondern schließen auch schnell Freundschaft mit den Angestellten, die Sie später nutzen können (Unterstützung bei Überfall)
  • Große Geldscheine sollten Sie lose in der Hosentasche tragen, um Sie "aus Versehen" zu verlieren
  • Bestechen Sie die Bankangestellten, indem Sie den Herkunftsnachweis auf einen 100-Euro-Schein zeichnen
  • Bringen Sie Ihr Geld gar nicht erst zur Bank, sondern vergraben Sie es einfach im Garten, verstecken es unter der Matratze oder vergessen Sie es in der U-Bahn
Nur diese Kategorie anzeigen:Die Listen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Das bringt das geplante Bundesgesetz zur Behebung der Flutschäden

  • Sanifair-Bons für alle Betroffenen (längstens drei Jahre)
  • Gutschein für ein Fertighaus und eine Fertigpizza
  • Luftmatratzen für die ganze Familie
  • Rechtsanspruch auf einen Platz im Obdachlosenasyl
  • Schaffung eines neuen "Zeltriester"
  • Bauförderung (z.B. einer Dusche mit Schlammbad, eines Pfahlbaus)
  • Einführung eines "Rechts auf Aufräumarbeit"
  • Entschädigungsanspruch für genervte Verwandte
  • 100 Euro "Begrüßungsgeld" im Casino Bad Neuenahr
Nur diese Kategorie anzeigen:Die Listen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Die neuen Anfeuerungsrufe für deutsche Olympia-Athleten sind da

  • "Mach hinne! Oder bist du SPD-Mitglied?!"
  • "Du bist soooo langsam – Armin Laschet lacht über dich!"
  • "Wenn du nicht gewinnst, musst du zum Helge-Schneider-Konzert nach Augsburg!"
  • "Weiter, weiter, weiter – oder ich verlängere dein Focus-Abo!"
  • "Los jetzt! Dich überholt gleich ein Saarländer!"
  • "Gib alles! Sonst gibt’s Post von Wagner!"

Aktuelle Startcartoons

Heftrubriken

Briefe an die Leser

 Bombe, Marie-Agnes Strack-Zimmermann,

was Sie als unangefochtene FDP-Dauerrednerin in der Bunten über Ihre Familie sagten: »Ich habe wunderbare Kinder, Schwiegerkinder und Enkelkinder und den großartigsten Mann der Welt.« Schön, schön. Aber warum? Sind die alle bewaffnet?

Fragt sich mit erhobenen Händen

Ihre Titanic

 Ey, Unbekannter!

Über Sie schreibt T-Online: »Mann masturbiert vor Frau im Zug«. Wie unhöflich! Noch nie was von »Ladies first« gehört?

Fragt gentlemanlike Ihre Titanic

 Lass Dich nicht unter Druck setzen, »Stern«!

Du versuchst, dem Phänomen Taylor Swift auf den Grund zu gehen, und erklärst, was die Sängerin für Dich einzigartig macht: »Eine Sache, die es in der Musik so noch nicht gab: Nähe und Fühlbarkeit und den Wunsch, nicht mehr weghören zu wollen, wenn ein Lied von ihr im Radio läuft.«

Aber, Stern, Du musst Dich doch nicht verbiegen! Wenn Du nun mal weghören willst, wenn »Cruel Summer«, »I Knew You Were Trouble« oder »Anti-Hero« gespielt werden, darfst Du da auf Dich hören und diesem Bedürfnis Raum geben!

Versichert Dir und schickt obendrein noch ganz fühlbare Grüße:

Deine Titanic

 Kinky, Senckenberg-Museum Frankfurt!

In Sachen Außenwerbung wolltest Du offenbar ganz am Puls der Zeit sein. Deshalb orientiertest Du Dich an Kampagnen wie der von diesem Start-up, das seine pfandfreien Mehrwegbehälter mit dem Slogan »Bowljob for free« anpreist – ein freches Wortspiel für Sex- und Porno-Fans!

Auf Deinem Plakat sehen wir das Bild eines Tintenfisches vor schwarzem Hintergrund, dazu den Text »Wilder Kalmar wartet im Darkroom«. Ha! Der augenzwinkernde Hinweis auf anonymen Gruppensex ist uns nicht entgangen, Senckenberg!

Aber warum da aufhören? Wann sehen wir Slogans wie »Doktorfisch will Dich untersuchen«, »Ausgestopfter Affe wartet auf der Sexschaukel« oder »Orchidee erblüht im Garten der Lüste«?

Schon ganz geil auf die Natur: Titanic

 Du, Mey & Edlich,

preist ein sommerlich überteuertes Leinenhemd mit den Worten an: »Stellt bei Hitze keine Fragen.« Und bei Kälte? Wispert es da herbstlich aus der Achsel: »Könnte mal bitte jemand das Fenster schließen?« oder »Warum macht die Knopfleiste nicht einfach ihren Job, die faule Sau?« Wäre für uns das ganze Jahr ein Kaufargument!

Deine Modeflüster/innen von der Titanic

Vom Fachmann für Kenner

 Ratschlag

Nach dem Essen, vor dem Paaren
niemals deinen Leib enthaaren!
Lieber schön beim Lakenfleddern
ineinander tief verheddern,
richtiggehend geil verstricken,
durch das Buschwerk nicht mehr blicken
und nach sieben langen Nächten
sorgsam auseinanderflechten.

Ella Carina Werner

 »This could have been Emaille«

Wenn mein Freund wieder einmal sein viel zu teures Porzellan-Geschirr auftischt.

Ronnie Zumbühl

 Unterirdischer Anlagetipp

Viele Vermögende kaufen Gold oder Kunstwerke, um ihren Reichtum gegen Inflation etc. abzusichern. Dabei gäbe es Investments, die wahrlich auf die Ewigkeit verweisen: Reliquien. Reliquien wären Finanzprodukte mit Hand und Fuß, die nicht nur die Überreste der Heiligen, sondern auch das eigene Kapital konservierten. Einen Namen gäbe es auch schon für diese geniale Anlageoption: »Krypta-Währung«.

Jürgen Miedl

 Klare Empfehlung

Dank der Paarberatung gelang es uns, unsere Beziehung gemeinsam sanft und behutsam in die Tonne zu legen anstatt zu kloppen.

Leo Riegel

 Beim Marktstand mit dem schlechten Verkäufer

»Entschuldigung, dürfte ich die zwei Gurken da hinten links haben und drei kleine Äpfel?«

»Nein!«

Laura Brinkmann

Vermischtes

Erweitern

Das schreiben die anderen

Titanic unterwegs
17.07.2024 Singen, Gems Thomas Gsella
19.07.2024 Hohwacht, Sirenen-Festival Ella Carina Werner
04.08.2024 Frankfurt/M., Museum für Komische Kunst Die Dünen der Dänen – Das Neueste von Hans Traxler
04.08.2024 Frankfurt/M., Museum für Komische Kunst »F. W. Bernstein – Postkarten vom ICH«