Newsticker

Nur diese Kategorie anzeigen:In weiteren Meldungen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Ermittlungen gegen Polizisten eingestellt

Bei Protesten gegen den NPD-Parteitag 2015 in Weinheim wurden fast 90 Demonstranten verletzt, die Staatsanwaltschaft ermittelte gegen 16 Polizeibeamte. Verdacht: Körperverletzung im Amt und Nötigung. Trotz belastender Videoaufnahmen wurden die Ermittlungen nun mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt, wie die Staatsanwaltschaft Mannheim mitteilte.

In weiteren Meldungen: Papst bestätigt: "Ja, ich bin katholisch!" +++ Biologe beobachtet: Bären nutzen Wald als Klo +++ Wetter: Auch diesen Winter drohen wieder Minustemperaturen +++ Wirtschaft: Stellenabbau trotz Rekordgewinnen +++ SPD: Unter bestimmten Bedingungen eventuell zum Mitregieren bereit +++

Nur diese Kategorie anzeigen:In weiteren Meldungen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Türkei will normale Beziehungen zu Deutschland

Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu will normale Beziehungen zu Deutschland. "Es gibt keinen Grund für Probleme zwischen Deutschland und der Türkei", sagte er dem "Spiegel". Zum Fall des seit Februar in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel sagte der Außenminister, daß der Fall in Deutschland aufgebauscht worden sei.

In weiteren Meldungen: Deniz Yücel veröffentlicht einen Essay über die Vorzüge türkischer Gefängnisse ("Beste Knast, wo gibt!") +++ Donald Trump und Kim Jong-un wollen ihre Differenzen bei einer Partie Golf ausräumen +++ Carlo Ancelotti kann sich vorstellen, in ein paar Monaten wieder das Traineramt beim FC Bayern zu übernehmen +++ Demonstranten in Katalonien freuen sich auf weitere Begegnungen mit den Gummigeschossen der spanischen Polizei +++ Maike Kohl-Richter adoptiert die Kinder von Helmut Kohl: "Die Buben haben mir doch immer so viel Freude bereitet!" +++ Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat Angela Merkel, Cem Özdemir und Jan Böhmermann zu seiner Weihnachtsfeier eingeladen +++

Nur diese Kategorie anzeigen:In weiteren Meldungen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Rente: Chulz wird konkret

Das sozialdemokratische Wahlprogramm konkretisiert sich zusehends – als erstes stellte Spitzenkandidat Martin Schulz gestern Grundzüge seiner Rentenpolitik vor. Demnach will die SPD eine Erhöhung des Renteneintrittsalters und eine weitere Absenkung der Rente verhindern.

In weiteren Meldungen: Schulz: Abschiebungen sollen nicht noch brutaler werden +++ Schulz: Bildungsnot soll stagnieren. +++ Schulz: Löhne sollen nicht unter das Existenzminimum fallen +++ Schulz: Krankenhäuser sollen wenigstens winterfest sein +++ Schulz: Polizeigewalt soll auf dem gegenwärtigen Stand verharren +++ Schulz: Obdachlosigkeit soll möglichst nicht weiter steigen. +++ Schulz: Vorerst bitte keine neuen Kriege, die Zahl der momentan geführten ist genau richtig.

Nur diese Kategorie anzeigen:In weiteren Meldungen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Erdogan droht mit Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen

Recep Tayyip Erdoğan hat der EU gedroht, die Beitrittsverhandlungen von Seiten der Türkei abzubrechen, sollte die EU keine neuen Beitrittskapitel eröffnen.

In weiteren Meldungen: Glückspilz weigert sich, seinen Gewinn abzuholen, wenn er keine neuen Gratislose bekommt +++ Forschergruppe weist erstmals experimentell nach, daß die Abwesenheit eines Willensimpulses zur Aneignung eines Gegenstandes dem bereits vorhandenen Besitz des diesen Willensimpuls als Aneignungswunsch auslösenden Gegenstands geschuldet ist +++ Trotzkopf tritt sein Lieblingsspielzeug kaputt und gibt dem Fußboden die Schuld +++ Kürzerer Hebel will längeren zum Mond katapultieren +++ Trotzkopf will eventuell auch noch sein zweites Lieblingsspielzeug kaputttreten, wenn der Boden nicht aufhört +++

Nur diese Kategorie anzeigen:In weiteren Meldungen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

"Power Rangers"-Schauspieler wegen Totschlags verurteilt

Der "Power Ranger"-Bösewicht Ricardo Medina muß für sechs Jahre ins Gefängnis. Er hatte seinen Mitbewohner im Streit erstochen – mit einem Schwert.

In weiteren Meldungen: Johnny Depp muß wegen einer Ordnungswidrigkeit 25 000 Dollar Strafe zahlen. Er hatte mit seinen Scherenhänden die Hecke eines Nachbarn beschädigt +++ "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston wegen Herstellung und Handel mit Crystal Meth zu einer langen Freiheitsstrafe verurteilt +++ "Alf"-Darsteller Michu Meszaros hat offenbar jahrelang ohne Aufenthaltserlaubnis in den USA gelebt. Wie sich erst nach seinem Tod herausstellte, galten seine Papiere nur für den Planeten Melmac +++ Bruno Ganz wegen Völkermords zum Tode durch den Strang verurteilt +++ Matthias Schweighöfer steht im Verdacht, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Er behauptet zwar, gehackt worden zu sein, aber jeder weiß, welchen Terror seine Filme und die seines Komplizen Schweiger verbreiten. Überall hängen "You are wanted"-Plakate mit seinem Konterfei. Hoffentlich stirbt er auf der Flucht +++ Daniel "Harry Potter" Radcliffe muss sich wegen Verstoßes gegen das Luftverkehrsrecht vor Gericht verantworten +++

Nur diese Kategorie anzeigen:In weiteren Meldungen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Pofalla könnte neuer Bahnchef werden

Der frühere Kanzleramtschef Ronald Pofalla (CDU, "Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen"), seit 2015 Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn AG, ist laut Medienberichten als Nachfolger von Rüdiger Grube im Gespräch, der am Montag als Bahnchef zurückgetreten ist.

In weiteren Meldungen: Lothar Matthäus soll neuer Trainer von Bayern München werden +++ US-Präsident Donald Trump wird voraussichtlich demnächst Ehrenbürger von Bagdad, Damaskus, Khartum, Mogadischu, Sanaa, Teheran und Tripolis +++ SPD schlägt Sigmar Gabriel vermutlich für Friedensnobelpreis vor +++ Rainer Brüderle wird offenbar Chefredakteur der Frauenzeitschrift "Emma" +++ Björn Höcke soll für sein Engagement für Muslime eine Auszeichnung erhalten +++ Uli Hoeneß könnte der nächste Bundesfinanzminister werden +++ Beate Zschäpe soll freigesprochen und anschließend neue Präsidentin des Bundesamtes für Verfassungsschutz werden +++ Til Schweiger ist angeblich für mehrere Oscars nominiert +++ Ronald Pofalla und Wolfgang Bosbach planen ihre Hochzeit +++

Nur diese Kategorie anzeigen:In weiteren Meldungen Eintrag teilenEintrag per Email versenden Mit Facebook-Freunden teilen Twittern mit Google+ teilen

Frauke Petry warnt vor verbaler Eskalation

AfD-Chefin Frauke Petry warnt nach den Sprengstoffanschlägen auf eine Moschee und ein Kongreßzentrum in Dresden vor einer verbalen Eskalation.

In weiteren Meldungen: US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump kritisiert Sexismus in der CDU +++ Fans des Hamburger SV machen sich über die Erfolglosigkeit von Schalke 04 lustig +++ Alexander Gauland beschwert sich über rechte Spinner in der AfD +++ "Huffington Post" beanstandet Clickbaiting von "Focus Online" +++ Uli Hoeneß wirft Franz Beckenbauer Geldsucht und Größenwahn vor +++ Familienvater wundert sich über Aggressivität und Vulgärsprache seiner Kinder: "Woher habt ihr das bloß, ihr kleinen miesen Scheißer?" +++ CSU-Chef Horst Seehofer warnt vor Populisten +++ Mario Barth bezeichnet Atze Schröder als "strunzdumm" +++ "Die da oben machen doch eh was sie wollen!" – Angela Merkel und Sigmar Gabriel beschweren sich über die Bundespolitik +++

3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Aktuelle Startcartoons

Heftrubriken

Briefe an die Leser

 Lass Dich nicht unter Druck setzen, »Stern«!

Du versuchst, dem Phänomen Taylor Swift auf den Grund zu gehen, und erklärst, was die Sängerin für Dich einzigartig macht: »Eine Sache, die es in der Musik so noch nicht gab: Nähe und Fühlbarkeit und den Wunsch, nicht mehr weghören zu wollen, wenn ein Lied von ihr im Radio läuft.«

Aber, Stern, Du musst Dich doch nicht verbiegen! Wenn Du nun mal weghören willst, wenn »Cruel Summer«, »I Knew You Were Trouble« oder »Anti-Hero« gespielt werden, darfst Du da auf Dich hören und diesem Bedürfnis Raum geben!

Versichert Dir und schickt obendrein noch ganz fühlbare Grüße:

Deine Titanic

 Hast Du das selbst gemacht, Bauhaus,

oder war’s eine Werbeagentur, die auf Dein Plakat mit dem Rasenmähroboter den verheißungsvollen Spruch »Einfach mal mähen lassen« gedruckt und uns damit schon fast überzeugt hatte, uns dann aber mit dem unmittelbar darunter positionierten Bauhaus-Slogan »Selbst gemacht tut gut« doch wieder vom Kauf abrücken ließ?

Fragen die OBI-Hörnchen von Titanic

 Kinky, Senckenberg-Museum Frankfurt!

In Sachen Außenwerbung wolltest Du offenbar ganz am Puls der Zeit sein. Deshalb orientiertest Du Dich an Kampagnen wie der von diesem Start-up, das seine pfandfreien Mehrwegbehälter mit dem Slogan »Bowljob for free« anpreist – ein freches Wortspiel für Sex- und Porno-Fans!

Auf Deinem Plakat sehen wir das Bild eines Tintenfisches vor schwarzem Hintergrund, dazu den Text »Wilder Kalmar wartet im Darkroom«. Ha! Der augenzwinkernde Hinweis auf anonymen Gruppensex ist uns nicht entgangen, Senckenberg!

Aber warum da aufhören? Wann sehen wir Slogans wie »Doktorfisch will Dich untersuchen«, »Ausgestopfter Affe wartet auf der Sexschaukel« oder »Orchidee erblüht im Garten der Lüste«?

Schon ganz geil auf die Natur: Titanic

 Lange nichts von Ihnen gehört, Sigmar Gabriel!

In einem Stern-Interview, das mit Ihrem zauberhaften Zitat »Wir müssen Putin den Eisenfuß entgegenstellen« überschrieben war, sagten Sie noch allerlei anderes Zauberhaftes, unter anderem: »Krieg hat immer die Gefahr der Eskalation.«

Da hätten wir aber schon gerne das ein oder andere Beispiel erfahren. Zu was kann Krieg denn eskalieren? Zu diplomatischen Verstimmungen? Gegenseitigen Sanktionen? Peinlichem Anschweigen auf internationalen Kongressen? Sagen Sie’s uns, und vor allem Putin!

Eskaliert sonst vor Aufregung: Titanic

 Gurr-gurr, Limburger/innen!

Im Rahmen eines Bürgerentscheides habt Ihr für das Töten von Tauben in Eurem Stadtgebiet gestimmt. Die Vögel sollen durch Genickbruch abgemurkst werden. Wir wüssten nun noch gerne, ob diese Hinrichtungen öffentlich abgehalten werden. Und können die Moribunden Kirchenasyl in Eurem Dom bekommen? Oder gibt das Bistum dieser Hexenjagd seinen Segen?

Fragt die Rattenfängerin der Lüfte Titanic

Vom Fachmann für Kenner

 Helmut Kohls Erbe

Endlich beginnen auch in unserem Viertel die Bauarbeiten für den Glasfaseranschluss. Bis es soweit ist, lässt die Leis ung des urzeitlich n Kupfe k bels a l rdi gs m hr de n je z wü sc n übr

Teresa Habild

 Vorteil Mensch

In der Süddeutschen lese ich »Scholz will sich einschalten« und denke: Das kann die Künstliche Intelligenz noch nicht.

Jürgen Simon

 Ratschlag

Nach dem Essen, vor dem Paaren
niemals deinen Leib enthaaren!
Lieber schön beim Lakenfleddern
ineinander tief verheddern,
richtiggehend geil verstricken,
durch das Buschwerk nicht mehr blicken
und nach sieben langen Nächten
sorgsam auseinanderflechten.

Ella Carina Werner

 Klare Empfehlung

Dank der Paarberatung gelang es uns, unsere Beziehung gemeinsam sanft und behutsam in die Tonne zu legen anstatt zu kloppen.

Leo Riegel

 Rhetorischer Todesstern

Anstatt vor der Reise nach Irland mühsam meine eingerosteten Conversation-Skills aufzufrischen, hatte ich mich dazu entschlossen, einfach ein paar cool klingende Star-Wars-Zitate auf Englisch auswendig zu lernen. Beim abendlichen Guinness wollte ich in der dunkelsten Ecke des Pubs sitzen, die langen Beine mit den Wanderstiefeln entspannt auf dem Tisch abgelegt, und – sollte mich jemand etwas fragen – mit einer lässig dahingerotzten Antwort aus »Das Imperium schlägt zurück« geheimnisvoll und verwegen wirken. Obwohl ich mich dabei genau an das Skript hielt, wurde ich bereits ab dem zweiten Tag von den Locals wie ein Irrer behandelt und während des kompletten Urlaubs weiträumig gemieden. Ich glaube zwar nicht, dass es an mir lag, aber wenn ich einen Kritikpunkt nennen müsste, dann diesen: Ausschließlich Sätze in Wookie-Sprache zu verwenden, war möglicherweise ein Fehler.

Patric Hemgesberg

Vermischtes

Erweitern

Das schreiben die anderen

Titanic unterwegs
04.08.2024 Frankfurt/M., Museum für Komische Kunst Die Dünen der Dänen – Das Neueste von Hans Traxler
04.08.2024 Frankfurt/M., Museum für Komische Kunst »F. W. Bernstein – Postkarten vom ICH«
18.08.2024 Aschaffenburg, Kunsthalle Jesuitenkirche Greser & Lenz: »Homo sapiens raus!«
01.09.2024 Frankfurt, Museum für Komische Kunst »POLO«