Inhalt der Printausgabe

Die 100 klügsten Intellektuellen

Wer hat in den vergangenen Monaten die allerbesten Beiträge zu den interessantesten Debatten beigesteuert? Zum siebten Mal stellt TITANIC nach Vorbild des Cicero (»Die 500 wichtigsten Intellektuellen«) eine Rangliste der 100 klügsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum zusammen.

Die Methode des TITANIC-Rankings

Die Liste spiegelt den geistigen Einfluss der deutschsprachigen Intellektuellen wider. Wer schafft es, mit seiner Deutungsmacht jede Diskussion auf seine zwei oder drei Lieblingsthesen zu lenken? Die Erhebung bezieht sich auf die fünf Tage vor Redaktionsschluss. Sie basiert nicht auf der Präsenz in den 160 wichtigsten deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften, auch reflektierten Querverweise im biografischen Archiv Munzinger nicht wie bei Cicero die Bedeutung der Intellektuellen im Networking – die Liste wurde allein nach Bauchgefühl der TITANIC-Redaktion erstellt. Für die Positionen im Ranking möchte aber niemand verantwortlich sein. Intellektuelle, die sich in die Liste rein- oder rausklagen wollen, finden alle wichtigen Informationen im Impressum. Hinter den aktuellen Platzierungen ist die Zahl der gewonnenen oder verlorerenen Positionen im Vergleich zum Rang im Jahr 2019 angegeben, als die TITANIC-Liste nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit in einer Whatsapp-Gruppe kursierte.

1 0 GÖTZ KUBITSCHEK
Ziegenhirte
2 +4 JULI ZEH
Ziege
3 +17 SASCHA LOBO
Daddy-Blogger
4 -5 SAHRA WAGENKNECHT
Buchautorin
5 0 MARGOT KÄSSMANN
Inquisitorin
6 +94 JOSEPH RATZINGER
Gottes Mann »fürs Grobe«
7 -3 MATHIAS DÖPFNER
Heiratsschwindler
8 NEW THEA DORN
Notarin für Patientenverfügungen
9 -1 MATTHIAS REIM
Existentialist
10 NEW RALPH RUTHE
CEO einer Aupair-Agentur
11 0 THILO JUNG
Schülerredakteur
12 -7 DORO BÄR
Pokémon
13 +15 HORST LICHTER
Original
14 +77 JÜRGEN TODENHÖFER
Ombudsmann für »all things Taliban«
15 +666 DER GRAF
Der Graf von Unheilig
16 -10 JULIA ENGELMANN
Glücksforscherin
17 +6 XAVIER NAIDOO
Nahost-Experte
18 +500 000 Views REZO
Schlauberger
19 +1 DAGMAR ROSENFELD
Ehemals PR-Managerin von Christian Lindner
20 -1 FRANCA LEHFELDT
Aktuelle PR-Managerin von Christian Lindner
21 0 MICHAEL SCHUMACHER
Rentner
22 NEW CONSTANTIN SCHREIBER
Deutscher Houellebecq
23 +7 MARTIN SUTER
Schweinsteiger-Biograph
24 -100 ALICE SCHWARZER
Transskeptikerin
25 +1a RACH DER RESTAURANTTESTER
Restauranttester
26 0 WOLFGANG KUBICKI
Vermieter
27 OLD DIETER NUHR
Midlifecrisis-Lederjacken-Model
28 15 000 Zeichen THOMAS FISCHER
True-Crime-Podcaster
29 0 FARIN URLAUB
Schlagzeuger
30 -30 ANGELA MERKEL
Rentnerin
31 +3 ROBIN ALEXANDER
Experte für große Eimer mit übelriechendem Zeug
32 +2 OLLI WELKE
Reaction-GIF
33 +40-15 ALEXANDER ZVEREV
Tennisschläger
34 JEW Lisa Eckhart
Oft im Fernsehen
35 0 MATTHIAS OPDENHÖVEL
Journalist
36 +50 JAN FLEISCHHAUER
ü50-Single-Blogger
37 +1 GERHARD SCHRÖDER
Kremlin
38 -12 HARALD MARTENSTEIN
Größter Kolumnist aller Zeiten
39 NEW KRISTINA SCHRÖDER
Expertin in Linksextremismusfrage
40 NEW FYNN KLIEMANN
Selfmade-Materialist
41 +501 JO GERNER
Anwalt
42 +88 RICHARD WAGNER (†)
Blödelbarde
43 15% vol. FRANZ JOSEF WAGNER
Urgestein
44 +2G JOSHUA KIMMICH
Auserwählter
45 +9 HENNES IX.
Schlafschaf
46 X* JÜRGEN VON DER LIPPE
woke-Feminist
47 +100 SABINE RÜCKERT
Betrügerin
48 +452 MARKUS GABRIEL
Ciceros dümmster Intellektueller (Platz 500)
49 0 ELKE HEIDENREICH
Buchstütze
50 0 BASTIAN SICK
Thesaurus

Diesmal leider nicht dabei

MARIA FURTWÄNGLER, MIMIN
Platz 101 für diese große deutsche Schauspielerin. Damit sticht sie ihre größte Konkurrentin Veronica Ferres (Platz 102) aus.
DIRK ROSSMANN, SCHRIFTSTELLER
Es rächt sich, dass sich Rossmann mit dem dritten Teil seiner Oktopus-Saga so lange Zeit lässt. Kein Platz unter den Top 100!
LISA NEUBAUER, MASTERSTUDENTIN
Wer noch nicht fertigstudiert hat, gilt in Deutschland nicht als intellektuell. Da hilft auch kein Bachelorabschluss.
GÜNTHER WALLRAFF, CHAMÄLEON
Wallraff steckt seit Jahren wechselnd in mehreren Menschenkostümen und findet sich daher dreimal in den Top 100 (Plätze 1, 15 und 49).
GIOVANNI DI LORENZO, FUSSBALLER
Der dubiose Präsident des Hamburger Sportvereins (HSV) ist seit dem Abstieg in die zweite Liga auch als Intellektueller nicht mehr »angesagt«.
 
51 -51 GIULIA ENDERS
One-Darm-Wonder
52 +2 PAUL VAN DYK
Singer/Songwriter
53 +100 CATHY HUMMELS
Mental-Health-Coach
54 NEW LARS EIDINGER
DJ
55 -50 ULI HOENEß
Wurstmoralist
56 +173 MELANIE BRINKMANN
Satirikerin
57 0 MARKUS FELDENKIRCHEN
Stalker
58 +18 NENA
Führerin
59 -40 HANS-ULRICH JÖRGES
»Bild«-Chefredakteur
60 OLD DR. ECKART VON HIRSCHHAUSEN
Alternativmediziner
61 +1 TILL LINDEMANN
Lyriker
62 -1 JAN JOSEF LIEFERS
Sänger bei Radio Doria
63 +2,5 ANNE WILL
Pegeltrinkerin
64 0 HAPE KERKELING
Katzenbuch-Millionär
65 HOT HERFRIED MÜNKLER
Masturbator
66 HOT MARINA MÜNKLER
Beobachterin
67 OLD ERIKA STEINBACH
Wanderwählerin
68 HÄ? REA GARVEY
Irish Pub awesome
69 OLD HARALD SCHMIDT
Krawallschachtel a. D.
70 +798 MARIO BASLER
»Doppelpass«-Stratege
71 <3 ELLA CARINA WERNER
Scholz-Biografin
72 NEWS VENJA FLASSPÖHLER
Betroffene
73 NEW WOLFGANG M. SCHMITT JUNIOR
Hurensohn
74 -400 WOLF BIERMANN
Deutscher Neil Young
75 0 RITA FALK
Schwammerlhirn
76 +2 HELENE HEGEMANN
in die Liste kopiert
77 0 JAN BÖHMERMANN
darf nicht fehlen
78 0 HARALD LESCH
Löwenzahn
79 0 GABOR STEINGART
Leichtmatrose
80 +100 JUDITH RAKERS
»Tagesschau in 100 Sekunden«
81 -18 EVA HERMANN
Expat
82 NEW BIRGIT KELLE
Rechte Eso-Tante
83 +3/4 HANS ZIMMER
»Brrrrrrr-pch-woooosh«
84 +8000 REINHOLD MESSNER
Gourmet
85 OLD LISA FITZ
Chanteuse
86 -86 JULIAN REICHELT
Werksstudent ASTRO TV
87 +1 BORIS REITSCHUSTER
»Staatsfeind« »Nummer 1«
88 -5kg HEIDI KLUM
Vorsitzende Bund deutscher Models
89 +1 BENJAMIN VON STUCKRAD-BARRE
Vater
90 -82 STEFFEN SEIBERT
Marionettenspieler
91 NEW ALENA BUYX
bekannt aus TITANIC 02/22
92 0 MARKUS LANZ
Callboy
93 NEW HENDRIK HOBBHAHN
TITANIC-Geschäftsführer
94 0 HELENE FISCHER
Mutter der Nation
95 -25 JÜRGEN KLOPP
Brutalist
96 NEW CHRISTIAN DROSTEN
Deutschlands heißester Virologe
97 +4 FRANK THELEN
Eugenik-Befürworter (Nur Afrika)
98 0 CAROLIN EMCKE
Preisträgerin
99 +1 BETTINA WULFF
Philanthropin
100 -1 BUSHIDO
Trash-TV-Star

Illustration: Leo Riegel

ausgewähltes Heft

Aktuelle Cartoons

Heftrubriken

Briefe an die Leser

 Namenloses australisches Känguru!

Du zeichnest für die erste tödliche Känguru-Attacke auf einen Menschen seit 85 Jahren verantwortlich: Dein 77jähriges Opfer hatte Dich offenbar illegalerweise als Haustier gehalten. Das darf man nur, wenn man eine spezielle Ausbildung nachweisen kann. Aber deswegen gleich töten? Hat der Mann Dich nicht artgerecht gehalten? Hat er verlangt, dass du neunmalkluge Sprüche, Binsenweisheiten und halbgare politische Witze von Dir gibst? Dich am Ende sogar verfilmen wollen?

Schön und gut, aber Gewalt sollte dennoch nicht die Lösung sein, findet Titanic

 Dein Kindersport-Angebot, Hannover 96,

bietet laut Deiner Webseite »Sport ohne Leistungsdruck«, seine Basis bestehe aus Spaß und der Entwicklung persönlicher und kognitiver Eigenschaften. Toll, das hätten wir von einem Verein aus dem Profifußball-Kapitalismus wie Dir gar nicht erwartet! Antizipiert, wie es im Kommentatoren-Sprech heißt, hätten wir eher Internate für Fußballtalente im Grundschulalter und Sportleistungskrippen für Hoffnungsträger ab drei Monaten.

Doch schon angesichts des Mottos der Abteilung stellt sich Ernüchterung ein: »Fördern und fordern«. Damit führst Du Deine Kindersport-Sparte unter dem gleichen Leitbild wie Hartz IV, das bekanntlich alles andere als »Arbeitslosengeld ohne Leistungsdruck« ist.

Aber, Hannover 96, wo sich der Vater von Hartz IV, Gerhard Schröder, vor einigen Monaten aus dem Verein zurückgezogen hat, um einem Ausschluss zuvorzukommen, wäre es da nicht an der Zeit für ein neues Motto?

Empfiehlt Dir ein paar Einheiten Denksport: Titanic

 Ihren Senf, Ursula von der Leyen, EU-Kommissionspräsidentin,

zum Umstand, dass Ihr 30 Jahre altes Pony Dolly offenbar von einem Wolf gerissen worden war, gaben Sie schon dazu, als das Tier noch nicht mal die Chance hatte, Wurst zu werden. »Die ganze Familie ist fürchterlich mitgenommen von der Nachricht«, ließen Sie mitteilen. Klar, von dem Pony können Sie logischerweise nicht mehr mitgenommen werden.

Sendet Ihnen diese Nachricht mit dem Pony-Express: Titanic

 Hut ab, »Star Insider«!

Unsere Aufmerksamkeit war Dir sicher, als Du Deinen Artikel »Kluge Köpfchen: Das sind die intelligentesten Promis« mit den Gesichtern von Rowan Atkinson, Emma Watson und nun ja … Wladimir Putin bebildertest.

Du scheinst ein wirklich erfrischend offenes Verständnis davon zu haben, was einen Promi zum Promi macht: Ob mit Grimassen schneiden oder Angriffskrieg führen, alle können es schaffen, wenn sie sich nur anstrengen und eben ein kluges Köpfchen sind. Das macht uns Mut!

Stets mit Köpfchen: Titanic

 Überrascht und beeindruckt, Porsche,

hat uns Deine ganzseitige Anzeige neulich in der Tageszeitung, ein echter Hingucker. In weißer Schrift auf einer abgedunkelten Fotocollage stand da »Sport ist eine Haltung. Sie ist das, was uns antreibt« und einige Nullsätze mehr, die in der Aussage gipfelten: »Denn wir sind«, und dann, in Riesenlettern: »SPORTMADE«.

Das ganze Blabla über dem schönen Wort »Sportmade« überlasen wir natürlich und dachten geradweg: »Ach, so nennen sie bei Porsche ihren wichtigsten Fürsprecher Christian Lindner?«

Macht die Fliege: Titanic

Vom Fachmann für Kenner

 Für Facebook

Vorschlag eines tiefgründigen Denkspruchs für Tierärzte: Real eyes realize real lice.

Karl Franz

 Nicht nur für Cineasten

Um unprofessionelle Anschlussfehler zu vermeiden (»Mist, schon wieder eine Videokonferenz! Welches Hemd hatte ich heute Morgen an? Mit welchem Videofilter habe ich noch mal den Wäschehaufen im Hintergrund übermalt?« oder eben auch: »Huch, wieso sind Sie denn auf einmal nackt?«), könnte man direkt eine Continuity-Agentur für Heimarbeiter gründen. Schnapsidee oder innovatives Geschäftsmodell? Oder hatte ich das im letzten Meeting schon mal vorgeschlagen?

Alexander Grupe

 Künstliche Idiotie (KI)

Seit Youtube mir vor dem Abspielen meiner Suchanfrage »Give Peace a Chance – John Lennon« eine Werbung für den freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr zeigte, mache ich mir keine Sorgen, dass intelligente Maschinen bald schon die Macht übernehmen. Außer das war bereits ein Anzeichen für Humor.

Jürgen Miedl

 Alttestamentarisch

Führende Theologen bestreiten, dass die Bibel Selbstjustiz rechtfertigt. Aber war nicht Moses im Grunde der Erste, der das Gesetz in die Hand nahm?

Wieland Schwanebeck

 Grüner Daumen

Manches im Leben fällt einem einfach in die Hände, z. B. ein umfallender Kaktus, während man morgens das Rollo hochzieht.

Ferri Bueller

Vermischtes

Friedemann Weise: "Die Welt aus der Sicht von schräg hinten"
Laut seiner Homepage ist er der "King of Understatement" und der "lustigste Mensch im deutschsprachigen Internet". Er ist aber auch Gitarrenmann, Viralblogger (15000 Follower!), Gagautor und Promiexperte mit Diplom. Die Rede ist von Friedemann Weise, dem Mann mit dem Namen! Der Mann, der den "Satiropop" erfand. Und jetzt auch noch ein Buch vorlegt. Ob das gutgeht? Ordern Sie diese Prämie und teilen Sie Ihr vernichtendes Urteil bitte zeitnah der TITANIC-Redaktion mit.Kamagurka & Herr Seele: "Cowboy Henk"
Er ist Belgier, Kamagurka. Belgier! Wissen Sie, was der Mann alles durchgemacht hat in letzter Zeit? Eben, er ist Belgier. Und hat trotzdem in einem Finger mehr Witz als Sie im ganzen Leib! Und Heldenmut! Glauben Sie nicht? Dann lassen Sie sich von Cowboy Henk überzeugen, dem einzigen Helden, der wirklich jeden Tag eine gute Tat begeht.
Zweijahres-Abo: 117,80 EURWenzel Storch: "Die Filme" (gebundene Ausgabe)
Renommierte Filmkritiker beschreiben ihn als "Terry Gilliam auf Speed", als "Buñuel ohne Stützräder": Der Extremfilmer Wenzel Storch macht extrem irre Streifen mit extrem kleinen Budget, die er in extrem kurzer Zeit abdreht – sein letzter Film wurde in nur zwölf Jahren sendefähig. Storchs abendfüllende Blockbuster "Der Glanz dieser Tage", "Sommer der Liebe" und "Die Reise ins Glück" können beim unvorbereiteten Publikum Persönlichkeitstörungen, Kopfschmerz und spontane Erleuchtung hervorrufen. In diesem liebevoll gestalteten Prachtband wird das cineastische Gesamtwerk von "Deutschlands bestem Regisseur" (TITANIC) in unzähligen Interviews, Fotos und Textschnipseln aufbereitet.
Zweijahres-Abo:&nbsp;117,80 EUR
Erweitern

Das schreiben die anderen

  • 05.09.:

    TITANIC-Chefredakteur Moritz Hürtgen spricht bei 1LIVE Stories vom WDR über seinen neuen Roman "Der Boulevard des Schreckens" und liest daraus vor (auch bei Spotify und sonstigen Podcast-Plattformen).

  • 02.09.:

    Die Märkische Allgemeine Zeitung berichtet über das aktuelle Editorial der neuen TITANIC-Intendantin Patricia Schlesinger.

  • 17.08.:

    DLF Kultur spricht mit Bernd Eilert über sein Buch »Meine Île de Ré«

  • 08.08.: Moritz Hürtgen und Dax Werner sprachen mi dem hr zum Thema "Sind wir alle zu ironisch?!"
  • 25.07.:

    Merkur.de fasst die Reaktionen auf einen Uwe-Seeler-Cartoon von TITANIC zusammen.

Titanic unterwegs
01.10.2022 Kirchlengern, Forum Ella Carina Werner
03.10.2022 Frankfurt, Museum für Komische Kunst »Die Zeichner der Neuen Frankfurter Schule«
03.10.2022 Dreieich, Dreieich-Museum »Unkraut vergeht nicht«
05.10.2022 Leipzig, Kupfersaal Max Goldt