Artikel

Das große Allergiehoroskop

Wussten Sie, dass Allergien nicht nur eine Schwäche der menschlichen Existenz sind, sondern Ihnen auch haargenau ihre Zukunft voraussagen können? Im großen Allergiehoroskop erfahren Sie, wie die Pollen für Sie stehen.

Pollen

Liebe & Erotik

Buche und Haselnuss stehen im rechten Winkel zueinander und meinen es gut mit Ihnen. Ein Energiekick durch die Venus sorgt dafür, dass nicht nur ihre Nase, sondern auch die Gefühle wachgekitzelt werden! Ergreifen Sie Initiative, seien Sie mutig! ABER ACHTUNG: Vergessen Sie Ihre Augentropfen nicht, sonst gibt es im Winter ein böses Erwachen.

Job & Finanzen

Beruflich liegt der kosmische Fokus in diesem Jahr auf Missverständnissen. Wegen Ihren verstopften Nebenhöhlen haben Sie leider den wichtigen Arbeitsauftrag Ihres Chefs falsch verstanden und für die Firmenfeier statt 800 Gramm Mett 800 Kilogramm Meth bestellt. Ups! Schieben Sie Ihr Misslingen einfach auf den Vollmond – der Schlingel hat mal wieder ihr Zentrum verschoben.

Körper & Seele

Wintererkältung und Allergie haben in Ihrem Organismus ein toxisches Stelldichein. Ihre Nase ist seltener frei als eine Wohnung in Berlin. Deshalb: Seien Sie dankbar für die kleinen Dinge. Heute nur einmal den Zeh gestoßen? Mal kein Durchfall? Oder passen Ihre von der Allergie roten Augen hervorragend zu den Farben Ihres neuen Outfits? Alles eine Frage der Perspektive!

Hausstaubmilbenallergie

Liebe & Erotik

Venus und Uranus drehen konzentrische Kreise und Sie wissen, was das bedeutet: Sex! Warum nicht auf ein erotisches Abenteuer einlassen? Springen Sie doch mal über Ihren Schatten und initiieren Sie einen Dreier mit einem langjährig befreundeten Pärchen. Schließlich sollten die Hausstaubmilben nicht die einzigen sein, die Sie nackt sehen.

Job & Finanzen

Zweifel machen sich breit. Aber denken Sie daran: Sie müssen Ihren Job nicht so häufig wechseln wie Ihren hypoallergenen Kopfkissenbezug. Geben Sie den Dingen Zeit. Der Mond steht im Lot zur binomischen Formel und erhöht damit die Wahrscheinlichkeit für einen firmeninternen Skandal. Der perfekte Moment für Sie, Ihren inneren Jo Gerner zu channeln und intrigant die Karriereleiter zu erklimmen.

Körper & Seele

Wussten Sie, dass Sie gar nicht auf die Milben, sondern einfach nur auf deren Scheiße allergisch sind? Ekelhafte Vorstellung, oder? Aber auch sehr relatable: Denn ganz ehrlich, wer von uns reagiert auf Scheiße nicht allergisch…

Nussallergie

Liebe & Erotik

Mars bewegt sich spiralförmig im Tetraeder, also ist Vorsicht geboten! Wenn eine potenzielle Liaison in Ihre Umlaufbahn kommt, sollten Sie Ihrem Herzen nicht blind vertrauen. Im schlimmsten Fall überlesen Sie im Kleingedruckten, dass die Person Spuren von Arschloch enthalten kann.

Job & Finanzen

Nussallergiker*innen tendieren dazu, Emotionen nicht zu verarbeiten, deshalb liegen bei Ihnen in den nächsten Wochen die unterdrückten Gefühle blank. Als wären Sie mit Ihrer Allergie nicht schon genug geplagt, haben Sie durch den ganzen Stress auch noch Reizdarm. Warum das hier bei Job steht? Naja, das zu managen ist eben auch ein Fulltime-Job!

Körper & Seele

Versuchen Sie sich von negativen kosmischen Energien fernzuhalten. Bleibt Ihnen in fordernden Situationen schon mal die Luft weg, sollten Sie sich immer die Frage stellen: Habe ich gerade versehentlich ein Snickers gegessen oder brauche ich einfach mal ein bisschen Me-Time?

Sonnenallergie

Liebe & Erotik

Es wird Zeit für einen Neuanfang! Desensibilisieren Sie sich von Ihrer toxischen Beziehung und verbringen Sie mal wieder Zeit mit sich selbst. Wie wäre es mit einem neuen Hobby? Yoga zum Beispiel? Halten Sie sich hier allerdings aus offensichtlichen Gründen von Übungen wie dem Sonnengruß fern.

Job & Finanzen

Die Mars-Energie gibt Ihnen den nötigen Push zur Risikofreudigkeit. Investieren Sie in ETFs oder spekulieren Sie selbst an der Börse, egal! Der Mondknoten schenkt Ihnen dieses Jahr eine High-Performer-Neurose, mit der Sie Ihren Arbeitsplatz nur verlassen wollen, wenn Sie mal wieder beim Handelsregister eine neue Firma anmelden.

Körper & Seele

Sie werden gesundheitliche Höheflüge erleben, denn Sie haben sich den perfekten Wohnort für Ihre Allergie ausgesucht. Sonnenstunden sind in Deutschland so rar wie fleischfreie Mahlzeiten bei Markus Söder. Achten Sie allerdings darauf, dass Sonne Ihnen zwar nicht guttut, ein sonniges Gemüt aber trotzdem Wunder wirken kann.

Glutenallergie

Liebe & Erotik

Der Jupiter macht einen Übersteiger und dribbelt rechts am Saturn vorbei. Vorsicht ist geboten! Sie suchen jetzt in Sachen Liebe nach dem schnellen Quick-Fix! Was klingt wie ein neues Produkt von Nestlé, ist noch lange keine Basis für eine stabile Beziehung. Schreiten Sie ein, bevor die Person Ihren Mount Everest erklimmt und ihre Redflag auf dem Gipfel platziert.

Job & Finanzen

Sie treiben viele Fragen um: Wie stelle ich mir meine Karriere vor? Wer soll in meinem Haushalt später mal die Brötchen verdienen? Lassen Sie sich von diesen Fragen nicht in einen anaphylaktischen Schock versetzen. Es ist völlig normal, mit der Zukunft zu hadern! Verlassen Sie sich darauf, dass das Universum schon seine Pläne für Sie hat.

Körper & Seele

Seien Sie selbstbewusst! Rocken Sie Ihren aufgeblähten Bauch und machen ihn zum praktischen Statement-Piece! Der Airbag im Auto eines Freundes ist kaputt? Kein Problem! Es gibt nicht genug Luftballons für die Party? Einfach Bauch zeigen. Es fühlt sich immer gut an gebraucht zu werden!

Tierhaarallergie

Liebe & Erotik

Der Mondknoten macht es Ihnen schwer, Emotionen zuzulassen. Misten Sie Ihre Gedanken aus und kärchern Sie das Oberstübchen ordentlich durch. Erst wenn Sie den Grund für Ihre emotionalen Blockaden finden, können Sie diese überwinden. Ich habe da schon so eine Idee, woran es liegen könnte …

Job & Finanzen

Sie erhalten uneindeutige Signale von ihrem Arbeitgeber. Leider können Sie sich auch nicht auf bewährte Formen der Zukunftsvoraussage wie Aberglaube verlassen. Egal, ob schwarze Katzen von links nach rechts oder rechts nach links laufen, für Sie bedeutet beides Pech und einen heftigen Reizhustenanfall.

Körper & Seele

Eine Frage, die Ihnen immer wieder gestellt wird: Wie schaffen Sie das eigentlich? Es ist gar nicht so einfach Mensch zu bleiben, wenn man eigentlich KEINE SEELE HAT! MAL IM ERNST, WIE KANN MAN GEGEN SÜßE TIERE ALLERGISCH SEIN! WAS STIMMT DENN NICHT MIT IHNEN? MENSCHEN WIE SIE MACHEN MIR ANGST, SIE MONSTER!

 

Yvonne Zißler

 

Aktuelle Startcartoons

Heftrubriken

Briefe an die Leser

 Oh no, Kölner Brautpaar!

170 Fotos hat der von Dir engagierte Fotograf auf Deiner Hochzeit geschossen, und dann haben gerade die allerwichtigsten gefehlt – die mit den Luftballons drauf, die Gruppenfotos und noch ein paar andere. Statt dem Idioten nun seinen USB-Stick samt der gespeicherten Fotos zu zerstampfen, einfach die Rechnung nicht zu bezahlen oder anonyme Beschimpfungen gegen diesen Stümper ins Internet zu klopfen, wie es erwachsene Menschen tun würden, zogst Du, so entnehmen wir der Kölner Lokalpresse, vor Gericht. Die Forderung: mindestens 2000 Euro Schmerzensgeld. Der Grund: »Enttäuschung und Trauer«.

Und was, Kölner Brautpaar, machten die Rohlinge vom Amtsgericht Köln? Wiesen Deine Klage ab. Denn »geringfügige Beeinträchtigungen des seelischen Wohlempfindens« lösten »keinen Schmerzensgeldanspruch« aus.

Unfassbar! Was hast Du da empfunden? Noch mehr Enttäuschung? Noch tiefere Trauer? Fein, dann weißt Du ja, welche Schweine Du als Nächstes verklagst. Und sei nicht enttäuscht und traurig, wenn Du nun durch ganz viele Instanzen oder sogar bis zum Jüngsten Gericht gehen musst. Denn zwei Dinge sind für eine lange und glückliche Ehe schließlich ganz wichtig: 1. gemeinsame Projekte und 2. gemeinsame Hassobjekte.

Tipp von Deiner alten Junggesellin Titanic

 Auf einem Sharepic, »Handelsblatt«,

lasen wir: »460 Milliarden US-Dollar. So hoch ist das Gesamtvermögen der zehn reichsten Frauen der Welt« und erwarteten im Folgenden irgendwas in Richtung »Reiche werden reicher«. Doch falsch gedacht!

Schon in der Caption erfuhren wir, worum es Dir eigentlich ging: »Immer noch verdienen Frauen etwa 18 Prozent weniger als Männer.« Wir glauben ja, es gibt bessere Versinnbildlichungen für den Gender-Pay-Gap als die reichsten Menschen der Welt, aber hey, stay woke!

Schickt Dir reichlich Grüße: Titanic

 Good Lord, Russell Brand!

Good Lord, Russell Brand!

Nach Ausflügen in den Buddhismus, in die Transzendentale Meditation und ins Schwurbelmilieu machen Sie seit einer Weile einen auf Christ. Auf Ihrem Youtube-Kanal zeigen Sie sich mit Kreuz und Bibel, beten den Rosenkranz und salbadern über Ihre neuesten spirituellen Epiphanien. Jetzt haben Sie sich sogar in der Themse taufen lassen!

»Sterben und wiedergeboren werden … eine Gelegenheit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen«, das erhofften Sie sich von dem Akt laut einer Videobotschaft auf X. Falls Sie mit »the past« auf die gegen Sie erhobenen Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs anspielen, dann haben wir schlechte Nachrichten für Sie: Um sich von derartigen Assoziationen zu lösen, ist die christliche Kirche ein denkbar schlechter Verein.

Mit allen Wassern gewaschen: Titanic

 Cześć, Koma-Transporte aus Polen!

Wir sind ja nicht anspruchsvoll, aber von einem Speditionsunternehmen erwarten wir schon, dass die Fahrer/innen zumindest zwischendurch mal bei Bewusstsein sind.

Da entscheiden wir uns doch lieber für die Konkurrenz von Sekundenschlaf-Logistik!

Wache Grüße von Titanic

 Ach so, Jella Haase!

Ach so, Jella Haase!

Auf das Thema patriarchale Strukturen in der Filmbranche angesprochen, sagten Sie: »Frauen sind Teil meiner Filmfamilie geworden.«

Wir freuen uns schon auf Ihre nächsten Interviews mit ähnlich aussagekräftigen Zitaten wie: »Stühle sind Teil meiner Einrichtung geworden«, »Kohlenhydrate sind Teil meiner Ernährung geworden« oder »Dämliche Statements rauszuhauen, ist Teil meiner Tätigkeit als Schauspielerin geworden«!

Grüßt erwartungsvoll: Ihr Briefeteil der Redaktionsfamilie Titanic

Vom Fachmann für Kenner

 Falscher Titel

Kürzlich habe ich einen Brief meiner ehemaligen Universität erhalten, dass ich mich, da ich in meiner Abschlussarbeit in Gletscherwissenschaften plagiiert haben soll und mir mein Titel nun aberkannt wird, fortan bitte nicht mehr Glaziologe, sondern lediglich Halbglaziologe nennen soll.

Ronnie Zumbühl

 Alte Grabräuber-Weisheit

Das letzte Hemd hat keine Taschen und man kann ins Grab nichts mitnehmen. Was man aber sehr wohl kann: aus dem richtigen Grab viel herausholen.

Jürgen Miedl

 Das Ende ist nah!

Wenn man aus dem radiologischen Zentrum kommt, fällt der Blick sogleich auf die gegenüberliegende Neuapostolische Kirche. Jesus überstrahlt eben doch alles.

Teresa Habild

 Gute Aussichten

Für mich ist es ganz wichtig, auch im Alter neugierig zu bleiben. Darum habe ich mir ein neues Kissen für mein Fensterbrett geleistet.

Uwe Becker

 Ehe-Aus

Die hohe Scheidungsrate zeigt doch, dass so gut wie jeder Mensch hassenswert ist, wenn man ihn nur lange und gut genug kennt.

Dorthe Landschulz

Vermischtes

Erweitern

Das schreiben die anderen

Titanic unterwegs
30.05.2024 Frankfurt, Museum für Komische Kunst »POLO«
30.05.2024 Frankfurt, Museum für Komische Kunst Hans Traxler: »Die Dünen der Dänen«
30.05.2024 Frankfurt, Museum für Komische Kunst »F. W. Bernstein – Postkarten vom Ich«
01.06.2024 Hamburg, Altonale-Festival Ella Carina Werner